83

12. August 2021 Kommentieren

{„type“:“Feature“,“properties“:{„fid“:83,“Nummer“:“L52″,“Typ_kurz“:“PKM“,“Typ_lang“:“Piktogrammkette markieren“,“Zustand“:“Es bestehen keine Radverkehrsanlagen. Der straßenbegleitende Radweg endet ohne geregelten Übergang auf die Fahrbahn. „,“Beschreibung“:“Markierung einer Piktogrammkette mit Richtungsdreiecken (Sharrows). Es soll ein sicherer Übergang von der Fahrbahn auf den Radweg bzw. vom Radweg auf die Fahrbahn geschaffen werden. Hierfür kommen Markierungen in Frage.“,“Begründung“:“Dort wo die Fahrbahn zu schmal für die Markierung von Schutzstreifen ist, kann eine Piktogrammkette markiert werden. Die Maßnahme schafft Aufmerksamkeit für den Radverkehr und erhöht so die Verkehrssicherheit und die Akzeptanz der Fahrbahnnutzung.“,“Sonstiges“:“Hohe Kfz-Verkehrsmengen (DTV 2978 Kfz\/Tag) und Schwerlastverkehr (190 SV\/Tag) sowie stark eingeschränkte Sichtverhältnisse im Bereich der Kurve durch enge Bebauung.“,“Foto 1″:228,“Foto 2″:227,“Straße“:“L 1031″,“Gebietskörperschaft 1″:“Sonneborn“,“Gebietskörperschaft 2″:null,“Baulast“:“Land“,“Netzkategorie“:“2″,“Verbindung“:“Eberstädt – Sonneborn“,“Schulverbindung“:false,“B+R – Verbindung“:false,“Alternative“:false,“Verkehrssicherheit-Ist“:null,“Verkehrssicherheit-Soll“:2,“Fahrkomfort-Ist“:null,“Fahrkomfort-Soll“:2,“Direktheit-Ist“:null,“Direktheit-Soll“:0,“Schutzgebiete“:null,“Verkehrsmengen“:null,“Meldungen Beteiligungsplattform“:1,“Länge“:246,“Grunderwerb“:null,“Katasternummer“:“052″,“Notiz intern“:“Verweis auf aktuelle Studie TU Dresden \/ Uni Wuppertal \/ FGSV im Auftrag BASt“,“Musterlösung 1″:“Musterloesung\/PKM_01.pdf“,“Musterlösung 2″:null,“Musterlösung 3″:null},“geometry“:{„type“:“LineString“,“coordinates“:[[10.6074203309575789688778968411497771739959716796875,51.003612214320440898518427275121212005615234375],[10.607958984324223905559847480617463588714599609375,51.00381389457941594400836038403213024139404296875],[10.608144819735716879449682892300188541412353515625,51.00385795905709329645105754025280475616455078125],[10.6082875628778783294592358288355171680450439453125,51.003871517349494979498558677732944488525390625],[10.608511104025037496967343031428754329681396484375,51.00382914767256892218938446603715419769287109375],[10.608772350907859305380043224431574344635009765625,51.00378677795693960206335759721696376800537109375],[10.609098236194679287791586830280721187591552734375,51.00380542063657429707745905034244060516357421875],[10.6098604307084798392679658718407154083251953125,51.0039054130631797079331590794026851654052734375],[10.610770754898108947372747934423387050628662109375,51.0040037104927961308931116946041584014892578125]]}}

qw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Ihr Kommentar wurde erfolgreich übermittelt und wird im weiteren Planungsprozess berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle von den Bürgerinnen und Bürgern eingebrachten Routen- bzw. Verbesserungsvorschläge mit in das Radverkehrskonzept aufgenommen werden können.

Das fertige Radverkehrskonzept sowie eine Übersicht der eingegangenen Meldungen der Online-Beteiligung werden nach Projektabschluss an dieser Stelle abrufbar sein.

Für eventuelle Rückfragen bitten wir Sie Ihre Kontaktdaten anzugeben. Ihre freiwilligen Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben (siehe Datenschutzerklärung).


Vielen Dank für Ihr Interesse!

Um die angegebene E-Mail Adresse auf Korrektheit zu überprüfen, wird im Laufe der nächsten Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an Sie verschickt.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihre E-Mail-Adresse befindet sich bereits in unserem Verteiler zum Radverkehrskonzept des Landkreis Gotha.